Unterrichtsende Freitag 18.12.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Das Schulministerium hat entschieden, dass die Weihnachtsferien in NRW um 2 Tage vorgezogen werden.
Letzter Unterrichtstag ist daher der 18.12.2020.

 

Virtueller Tag der offenen Tür und Anmeldung

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Da der Tag der offenen Tür in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden kann, bietet das Franz-Haniel-Gymnasium Informationsnachmittage für Familien von Viertklässlern an.
Neben einer Informations- und Gesprächsrunde mit der Schulleitung wird für die Kinder eine Schulführung mit Präsentationen der elektronischen Tafeln und der Robotik AG angeboten.
Die Anmeldung ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl und der notwendigen Rückverfolgungsmöglichkeit ausschließlich telefonisch über das Sekretariat des Franz-Haniel-Gymnasiums möglich. (Telefon: 02066 / 20350)

Die ca. einstündigen Informationsveranstaltungen beginnen jeweils um 17.00 Uhr und finden in diesem Jahr noch am 01.12.20, 02.12.20 und 07.12.20 sowie im nächsten Jahr, im Januar, am 12.01.21 und 13.01.21 statt.

Unseren Online-Auftritt mit weiteren Informationen rund um die Schule und die Anmeldung für das neue Schuljahr finden Sie hier – klicken Sie auf das folgende Bild oder auf diesen Link:

Anmeldung
Die Stadt Duisburg hat die Woche vom 01.02.2021 bis 05.02.2021 als Zeitraum für die Anmeldung der neuen 5. Klassen vorgegeben. Voraussichtlich ist eine telefonische Terminabsprache notwendig.
Bitte beachten Sie die Ankündigungen auf dieser Homepage, ab wann Termine vereinbart werden können.

Herzliche Grüße

Norbert Thummes (Schulleiter)

Schulstart nach den Herbstferien

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Die Corona-Pandemie bestimmt weiterhin die schulischen Abläufe und auch unser Freizeitverhalten. Anlässlich der bevorstehenden Herbstferien weist die Bezirksregierung Düsseldorf nachdrücklich auf die Regelungen der Corona-Einreiseverordnung hin. Wer aus einem Risikogebiet zurückkehrt (s. Liste des RKI) unterliegt einer 14-tägigen Quarantäne – sowie Meldepflicht beim Gesundheitsamt. Bei Nachweis eines negativen Coronatests bei der Einreise, der nicht älter als 48 Stunden alt sein darf, entfällt die Quarantänepflicht. Bei Durchführung eines Coronatests in Deutschland besteht die Quarantänepflicht bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses. In Anbetracht der sehr dynamischen Entwicklung erscheint es ratsam, nach Möglichkeit auf einen Aufenthalt im Ausland zu verzichten, um einen pünktlichen Schulstart nicht zu gefährden.

Falls Ihr Kind Symptome einer COVID-19 Erkrankung, z.B. Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns aufweisen sollte, schicken Sie es bitte nicht zur Schule.

Das Sekretariat ist nach den Herbstferien zu den gewohnten Zeiten

von 07:30 Uhr – 15:30 Uhr besetzt.

Jeder Schüler muss auf dem Schulgelände eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Auch im Unterricht  ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung wieder verpflichtend.

Der Schulstart ist dank großer Disziplin aller Beteiligten gut gelungen. Auch wenn es nun schon ein langer Zeitraum ist, gilt es, diese Disziplin weiter aufrechtzuerhalten, damit die nächsten Wochen sicher bewältigt werden können.

Herzliche Grüße

Norbert Thummes (Schulleiter)