Franz-Haniel-Gymnasium

Duisburg-Homberg

 
 

Presse 2018

Erfolgreiche Jungforscher aus Homberg

Das Homberger Franz-Haniel-Gymnasium (FHG) freut sich auch in diesem Jahr wieder über die Erfolge der jungen Forscher. Drei Teams des Gymnasiums traten beim diesjährigen Regionalwettbewerb "Jugend forscht" mit ihren Projekten an. Begleitet von Lehrer Alexander Grolmuss und Schulleiter Norbert Thummes präsentierten sie im Ausbildungszentrum von Thyssenkrupp Steel ihre Ergebnisse in den Sparten Technik, Chemie und Physik.

Weiterlesen …

QUERSCHNITT 2018

HOMBERG Bühne frei für die bildende Kunst. Es kann freie Malerei sein - oder auch Porträtkunst frei nach berühmten Vorbildern wie Gerhard Richter. "Querschnitt 2018" lautet der Titel der Ausstellung, die Schüler des Franz-Haniel-Gymnasiums in der Bezirksbibliothek Homberg-Hochheide zeigen. Die Schau in den Räumen an der Ehrenstraße 20 setzt eine langjährige Tradition fort - junge Leute unterschiedlicher Jahrgangsstufen und Kurse präsentieren Arbeiten, die im Kunstunterricht des vergangenen Jahres entstanden sind. Die Vernissage fand im Rahmen einer Feierstunde statt. Neben der neuen Büchereileiterin Julia Bökenbrink war Norbert Thummes, Schulleiter des Haniel-Gymnasiums, mit von der Partie.

Quelle: RP, 03.03.2018 und NRZ, 03.03.2018

 

FHG-Schüler stellen ihre Werke in Homberg aus

HOMBERG (RPN) Die Querschnitt-Ausstellungen des Franz-Haniel-Gymnasiums (FHG) haben eine lange Tradition. Am kommenden Mittwoch, 28. Februar, wird diese wieder aufgenommen und die Querschnitt-Ausstellung 2018 mit den Kunstwerken der FHG-Schüler in der Bezirksbibliothek Homberg-Hochheide, Ehrenstraße 20, um 17 Uhr eröffnet. Die Schüler unterschiedlicher Jahrgangsstufen und Kurse des Gymnasiums zeigen in der Schau ihre im Kunstunterricht des vergangenen Jahres entstandenen Arbeiten.

Quelle: RP, 23.02.2018

Erster Schritt - eine Kleiderbörse

Am Homberger Franz-Haniel-Gymnasium (FHG) nahmen jetzt alle Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 an der sogenannten „REDuSE"-Multivisionsveranstaltung teil. „REDuSE" heißt ausgeschrieben „Reduce - Reuse - Recycle" (übersetzt reduzieren, wiederverwenden, recyceln). Das FHG will hiermit die Bildungsarbeit für eine nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung in Zeiten des Klimawandels unterstützen.

Weiterlesen …

Wenn alle Lebensträume zerplatzen

Hohes Tempo, Alkohol, Drogen, Leichtsinn und Übermut sind die wichtigsten Gefahrenquellen im Straßenverkehr. Das erfuhren die rund 100 Oberstufenschüler, die im Rahmen der Verkehrserziehung am Franz-Haniel-Gymnasium an einem Crash Kurs NRW teilnahmen. Dahinter verbirgt sich ein landesweiter Projekttag mit der Polizei.

Weiterlesen …