Franz-Haniel-Gymnasium

Duisburg-Homberg

 
 
  • 2018
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008

Querschnittausstellung Bezirksbibliothek Homberg-Hochheide

28.2.2018 - 22.03.2018

Im Schwerpunkt werden in der diesjährigen Querschnittausstellung in der Bezirksbibliothek Homberg - Hochheide Arbeiten der Oberstufenschüler aus den Kunstkursen von Frau Gödde, Frau Kurz  und Herrn Bliesner gezeigt .
Die intensive theoretische Auseinandersetzung mit Künstlern der Moderne und Postmoderne wie Ernst, Picasso, Gris, Braque, Matisse, G. Richter mündeten in praktisch-gestalterischen Arbeiten, die die kennen gelernten Verfahren aufgreifen und für eigene Bildinhalte angewandt wurden.
So findet man verschiedene Verfahren der Surrealisten, wie zum Beispiel die Decalcomanie (Abklatschverfahren), die Grattage (Kratzarbeiten), die Frottage (Durchriebe) und die Collagetechnik, vielfältig sinnstiftend kombiniert.
Dabei sind beeindruckende malerische und zeichnerische Werke entstanden, die aufgrund sehr individueller Aussagen und persönlicher Ausdruckskraft fesseln und imponieren.
Präsentiert werden unter anderem Adaptionen von Gerhard Richters Atlas aus dem jetzigen Abiturjahrgang, von deren Vorarbeiten man sich in den Skizzenbüchern der Vitrine und den Endprodukten auf Leinwand einen tieferen Einblick verschaffen kann. Es wurden zahlreiche persönliche Fotos ausgewählt, zusammengestellt und skizzenhaft experimentiert, dann schließlich eine Auswahl getroffen und auf Leinwand mit Acrylfarbe übertragen. Der Betrachter spürt diese langwierige Vorbereitung in der unmittelbaren Präsenz der Bildlösungen.
Es finden sich zudem Hommagen an Künstler auf den Brüstungen des Treppenaufgangs, die durchaus humorvoll sind.
Auch sehr gelungen sind die in den Grundkursen angefertigten Skizzen zum Comic noir, die an die statischen Malereien E. Hoppers erinnern, da sie - trotz der Darstellung von Menschen - eine vergleichbare Leere bzw. Stille ausstrahlen.
Da es sich um einen Querschnitt durch die Schülerarbeiten des Franz-Haniel-Gymnasiums handelt, sind zudem Arbeiten aus dem Kunst und Design- Kurs zu sehen, die sich mit der Stadt Duisburg, vornehmlich dem Stadtteil Homberg befassen. Hier zeigen Schülerinnen und Schüler der achten Klassen, wodurch ihre Heimat geprägt ist und wie Jugendliche ihre Freizeit gestalten.
Außerdem findet man Masken und Bilder aus der fünften und sechsten Klasse, die wegen ihrer direkten  Ausdruckskraft, die aus einer unvoreingenommenen, offenen Herangehensweise resultiert, sehr überzeugend sind. Die colorierten Blindkonturzeichnungen stellen einen Bogen zur Bücherei dar, da sie Geschichten oder Sagen illustrieren, die die Kinder gelesen und fasziniert haben.
Besonders schön ist es, dass nach dreijähriger Pause die jetzige Bibliotheksleiterin Julia Bökenbrink eine Zusammenarbeit mit dem Gymnasium des Stadtteils angestrebt und tatkräftig unterstützt hat.

Sehen Sie hier Bilder von der Ausstellungseröffnung.

KunstAnsichten 2016

Für das Ansehen aller Bilder bitte in die Aufnahme klicken!

KunstAnsichten 2015(1)

Für weitere Aufnahmen klicken Sie bitte auf das Bild

KunstAnsichten2015(2)

Für weitere Aufnahmen klicken Sie bitte auf das Bild

Querschnitt 2014

Bitte klicken Sie auf das Plakat, um einige Bilder zu sehen

Ausstellung im Finanzamt DU-West

Querschnitt 2013

Bitte klicken Sie auf das Plakat, um einige Bilder zu sehen

Querschnitt 2012

Querschnitt 2012
Bitte zum Ansehen der Bilder auf das Plakat klicken

Landschaften zwischen Traum und Wirklichkeit (Jg. 11)

Eine Ausstellung im Finanzamt DU-West (Juli - November 2011)

Zum Ansehen der Galerie bitte auf das Bild klicken

Querschnitt 2010

Zum Ansehen aller Bilder bitte auf das Bild klicken

Querschnitt 2009

Am Dienstag, 3.3.2009, wurde in der Bezirksbibliothek Homberg-Hochheide die diesjährige Querschnitt-Ausstellung feierlich eröffnet. Schülerinnen und Schüler des Franz-Haniel-Gymnasiums in Homberg zeigen ihre besonders gelungenen Kunstwerke aus dem Unterricht des letzten Jahres.

Zum Ansehen aller Bilder bitte auf das Bild klicken

Wir danken an dieser Stelle den Kunstlehrern und -lehrerinnen des FHG, Cornelia Gödde, Ethel-Maria Kurz, Dieter Schneller sowie Katharina Jakubowski.

Querschnitt 2008

Zum Ansehen aller Bilder bitte auf das Bild klicken